Einige Waren sind mit zwei Preisen versehen, was steckt dahinter?

Wenn du deine Deckel beschriftest, kannst du leere Flaschen in deine Kiste stellen und weißt im Laden sofort, was du noch brauchst und wie viel.

Wenn du deine Deckel beschriftest, kannst du leere Flaschen in deine Kiste stellen und weißt im Laden sofort, was du noch brauchst und wie viel.

 

Passataflaschen (PST)  fallen bei den meisten KoKo-Nutzenden an. Ihre große Öffnung, ihre Höhe und ihr Fassungsvolumen machen sie zu dem idealen Standardgefäß für viele Trockenprodukte. Gleichzeitig  ist dieses Format von Flasche im Einzelhandel weit verbreitet.

 

In saubere PST-Flaschen Waren bei KoKo abzufüllen, erspart Dir Zeit und erleichtert Dir das errechnen des Einkaufspreises. Jede Ware, die für eine Abfüllung in PST in Frage kommt, ist bereits heute mit einer €/PST-Angabe versehen. Du musst nun nicht mehr zwingend die Waagen des Ladens benutzen. Abfüllen genügt.

 

Bei der Berechnung des €/PST wurde der Grundpreis €/100g der jeweiligen Waren benutzt. Bei einigen Waren, wie beispielsweise den Hefeflocken, ist die Füllmenge von der Lagerungsdichte in den Passataflaschen abhängig. Je mehr hineingestopft und geschüttelt wird, desto mehr passt zumeist hinein. Wir haben bei der Auspreisung versucht eine moderate „Stopfung“ zu beachten. Schütteln bei Haselnüssen oder Reis ist durchaus erlaubt um das eine oder andere Gramm noch hinein zu bekommen.

Die Preisangaben ändern sich selbstverständlich mit den Preisänderungen der Waren allgemein. Daher seit ihr herzlich angehalten, wo auch immer eine €/PST-Angabe fehlt, diese hinzuzufügen. Wir haben eine Tabelle online angelegt, die die Preisberechnung einerseits vereinfacht und zugleich Einblick in die Preisentstehung bietet.

Kombinierbar! Passata in Saftflaschenkiste

Kombinierbar! Passata in Saftflaschenkiste

Advertisements